Bayerisches Digitales Repositorium


Mit dem Bayerischen Digitalen Repositorium (BDR) wird eine frei zugängliche Schnittstelle angeboten, über die Metadaten für Digitale Objekte bezogen werden können, die an der Bayerischen Staatsbibliothek produziert oder in Kooperation mit ihr entstanden sind. Die Daten stammen aus dem B3Kat und dem BSB-Lokalsystem. Alle Datensätze werden mit CC0-Public Domain Dedication publiziert.

Das BDR ist ein dem OAI Protocol for Metadata Harvesting (OAI-PMH) entsprechendes Repositorium.

http://bdr.oai.bsb-muenchen.de/OAIHandler?verb=Identify

Jeder Datensatz beschreibt das digitalisierte Exemplar eines Werkes. Sind mehrere Exemplare eines Werkes digitalisiert, existieren auch mehrere BDR-Datensätze. Die Metadaten werden in den Formaten Dublin Core und MarcXchange angeboten (http://bdr.oai.bsb-muenchen.de/OAIHandler?verb=ListMetadataFormats). MarcXchange transportiert Daten im Format MARC21 - in enger Anlehnung an die in der Konkordanz MAB2 – MARC 21 dokumentierten Festlegungen.

Regional und lokal definierte MARC21-Felder, spezielle Feldbelegungen:

001BDR-ID; Beispiel: BDR-BV001159101-62175
940 Ind.1=_Bibliographische Identifier des Quellsystems
Unterfeld a: Identifier des Katalogsystems
Unterfeld b: Identifier des OAI-PMH-Repositoriums
940 Ind.1=1Regionale und lokale Kodierungen (MAB 078)
Unterfeld e: Selektionskennzeichen ebooks
Unterfeld f: Selektionskennzeichen Sprachkreis
Unterfeld n: Selektionskennzeichen bibliotheksübergreifende Bibliographien und Projekte
Unterfeld q: Bibliotheksspezifische Selektionskennzeichen
940 Ind.1=2Unterfeld r: ISIL der redigierenden Bibliothek (VD18-Kontext, MAB 088 Unterfeld r)
955Exemplardaten
Unterfeld a: Signatur
Unterfeld b: Besitzende Institution
Unterfeld c: ISIL der Institution
Unterfeld d: DigiTool-PID
982Unterfeld d: Änderungsdatum der Strukturdatei
Unterfeld t: Link zum Vorschaubild

Es sind verschiedene Sets auswählbar (http://bdr.oai.bsb-muenchen.de/OAIHandler?verb=ListSets):

allAlle im Bayerischen Digitalen Repositorium (BDR) enthaltenen Werke. Alle weiteren Sets bilden Teilmengen von all.
cerlDigitalisierte Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek
dgtAn der Bayerischen Staatsbibliothek mit DigiTool verwaltete digitale Volltexte
digi19An der Bayerischen Staatsbibliothek digitalisierte, im 19. Jahrhundert erschienene Werke
digi20An der Bayerischen Staatsbibliothek digitalisierte, in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erschienene Werke (Digi20-Projekt)
europeanaAn der Bayerischen Staatsbibliothek digitalisierte Werke, die an Europeana geliefert werden. Dieses Set hat derzeit den selben Umfang wie das Set all.
ostdokAn der Bayerischen Staatsbibliothek digitalisierte Werke aus dem Projekt OstDok
vd16An der Bayerischen Staatsbibliothek digitalisierte, im deutschen Sprachbereich erschienene Drucke des 16. Jahrhunderts (VD16)
vd17An der Bayerischen Staatsbibliothek digitalisierte, im deutschen Sprachbereich erschienene Drucke des 17. Jahrhunderts (VD17)
vd18An der Bayerischen Staatsbibliothek digitalisierte, im deutschen Sprachbereich erschienene Drucke des 18. Jahrhunderts (VD18)
zssbdAn der Bayerischen Staatsbibliothek digitalisierte Periodikabände

Abfrage aller Datensätze:

http://bdr.oai.bsb-muenchen.de/OAIHandler?verb=ListRecords&metadataPrefix=MarcXchange&set=all

Die aktuelle Gesamtzahl der bereitgestellten Datensätze kann dem Attribut completeListSize des Elements resumptionToken entnommen werden. Ein Datensatz kann in mehreren Sets enthalten sein. So ist im 18. Jahrhundert erschienenes digitalisiertes Werk in den Sets all, europeana und vd18 enthalten. Da der Setname Teil des OAI-Indentifiers ist, ist der selbe Datensatz also mit drei Identifiern zu finden.

Beispiel-Datensatz:

http://bdr.oai.bsb-muenchen.de/OAIHandler?verb=GetRecord&metadataPrefix=MarcXchange&identifier=oai:bdr.oai.bsb-muenchen.de:all:BDR-BV001159101-62175

 

Änderungen

2015-10-15: Das Namensraum-Präfix 'oai' entfällt.

 

Kontakt: oai(at)bsb-muenchen.de